Der Ursprung von Cuorevita

Die Idee für cuorevita® entstand im Jahr 2009 mit dem Ziel ganzheitliche Gesundheitsversorgung auf Basis der Orthomolekularen Medizin zu leben und in Form von individuellen Gesundheitskonzepten Menschen zur Verfügung zu stellen.

 

Mittlerweile hat sich hieraus ein umfangreiches Netzwerk aus Ärzten, Beratern, Heilpraktikern und anderen Therapeuten entwickelt, das in engem fachlichem Austausch agiert und zur einzigartigen Qualität unserer vernetzten Beratung beiträgt.

Mit Leidenschaft gewachsen aus dem persönlichen Anspruch der Gründerin Ilse Kravack

„Als ich vor etlichen Jahren einen Anti-Aging-Test durchführen ließ, war ich vom Ergebnis erschüttert: Mehr als die Hälfte der 80 untersuchten Werte waren mangelhaft. Die Ursachenforschung hierfür gestaltete sich vielschichtig und tiefgreifend. Das Ergebnis: Stoffwechsel- und Enzymblockaden störten mein biochemisches Gleichgewicht nachhaltig. Trotz bewusster Ernährung bekam mein Körper offensichtlich nicht die ausreichende Menge an Mikronährstoffen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.

 

Das war der Ausgangspunkt zur Entwicklung eines eigenen Gesundheitskonzeptes auf Basis der Orthomolekular-Medizin. Durch entsprechende Kombinationen und Dosierungen bestimmter Mikronährstoffe konnte ich meine Mangelversorgung beheben.

 

Auf der Suche nach dem passenden Produkt erwiesen sich leider alle handelsüblichen Standardprodukte rasch als untauglich, um meine individuellen Bedürfnisse zu erfüllen. So besann ich mich auf die „Tradition“ der Pharmazie: als Apothekerin selbst Arzneien herzustellen – individuelle Mikronährstoffrezepturen auf Basis von Laboranalysen. Dieses faszinierende Wissen wollte ich nicht für mich alleine behalten, sondern interessierten Menschen zur Verfügung stellen - so entstand cuorevita®, mein Herzensanliegen.

 

In der Zwischenzeit ist die Entwicklung nicht stehengeblieben. Die Orthomolekulare Medizin, die einst Ausgangspunkt war, haben wir erweitert um wichtige Bereiche wie z.B. Regulationsmedizin oder Hormonbestimmungen um allen Ursachen gerecht werden zu können.“

 

Ilse Kravack