Hormonbestimmung durch Speicheltest

Hormontestungen sind für viele Therapeuten eine entscheidende Grundlage für die Therapie von hormonellen Dysbalancen.

 

Bei einer Hormon-Testung können die wichtigsten Geschlechts- und Steroidhormone DHEA, Östradiol, Östriol, Progesteron und Testosteron, die schilddrüsenrelevanten Hormone (TSH, freies T3, freies T4, Antikörper) sowie das Stresshormon Cortisol im Tagesprofil analysiert werden.

 

HORMONSPEICHELTEST

Die Hormondiagnostik aus dem Speichel erlaubt die Bestimmung des freien, biologisch aktiven Anteils der Hormone DHEA, Progesteron, Östradiol, Estriol, Testosteron und Cortisol. Eine Schilddrüsendiagnostik ist im Speichel nicht möglich. Die Probenentnahme ist schmerzlos, schnell und kann zuhause erfolgen. Die Testanweisungen des jeweiligen Speicheltestlabors sind genau zu beachten.


Hinweis: dieser Thematik widmet sich der veröffentlichte und unten zum Download bereit stehende Artikel von Frau Kravack in ganz besonderem Maße. 

Download
Comed Artikel "Hormone" von Ilse Kravack
COMED Hormone_Kravack 2011-09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.4 KB